Das Konsortium

Das Konsortium Advanced UV for Life hat sich im Jahr 2012 auf der Basis des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgelegten Programms "Zwanzig20 - Partnerschaft für Innovation" in seinen Grundzügen formiert. Es bündelt die Kompetenzen und Stärken von über 45 Forschungs- und Unternehmenspartnern aus ganz Deutschland für die Entwicklung und Anwendung von UV-LEDs mit maßgeschneiderten Eigenschaften.

Die beteiligten Forschungseinrichtungen vereinen weltweit angesehenes Know-how im Bereich der Schlüsseltechnologien Photonik, Medizin, Produktions- und Werkstofftechnik sowie Pflanzenforschung, die als Treiber für Innovationen gelten. Damit können entscheidende wissenschaftlich-technische Beiträge zur Entwicklung und Anwendung von UV-LEDs geleistet werden. Der Erhalt der Gesundheit und Umwelt und damit verbunden die Sicherung unserer Lebensgrundlage sind dabei ebenso relevant wie die Umsetzung neuer Analyse- und Produktionsverfahren.

Die beteiligten Unternehmen garantieren eine anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung von UV-LED-basierten Komponenten, Systemen und Verfahren und stehen für eine schnelle Umsetzung der Forschungsergebnisse in Produkte.

Konsortialführer des Konsortiums ist das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik, an dem auch die Koordinationsstelle angesiedelt ist.

Unsere Partner in Deutschland
Unsere Partner in Deutschland