Analytik Jena AG

Analytik Jena AG

Die Analytik Jena AG ist Anbieter von Instrumenten und Produkten auf den Gebieten Analysenmesstechnik, Life Science und Optoelektronik. Ihr Portfolio umfasst modernste Analysetechnik, Komplettsysteme für bioanalytische Anwendungen im Life Science-Bereich bis hin zu optischen High-End Consumer-Produkten. Die Firma ist ein international agierender Konzern mit einem weltweiten Vertriebsnetz.

Asclepion Laser Technologies GmbH

Die Asclepion Laser Technologies GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Lasersysteme für vielfältige medizinische und ästhetische Anwendungen und innovative Produkte im Beautybereich. Die Firma ist führendes Unternehmen der internationalen medizinischen Lasertherapie. Mit ihrer umfangreichen Leistungspalette versteht sich die Asclepion Laser Technologies GmbH als kompetenter Partner für dermatologisch sowie ästhetisch ausgerichtete Praxen, Institute und Kliniken.

Charité Universitätsmedizin Berlin

Charité Universitätsmedizin Berlin

Das Center of Experimental Applied Cutaneus Physiology (CCP) ist ein internationales Kompetenzzentrum im Bereich der Hautphysiologie an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Charité Universitätsmedizin Berlin. Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten stehen Untersuchungen zum Einsatz von optischen und spektroskopischen Methoden zur Diagnostik und Therapiekontrolle in der Dermatologie sowie der Einsatz von UV-Strahlen zur Therapie beispielsweise bei der Wundheilung, bei Psoriasis und atopischer Dermatitis.

CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

Das CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH ist eine wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung auf den Gebieten der Mikrosensorik, Mikrosystemtechnik und Silizium-Detektoren. Es betreibt vor allem anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung und stützt sich dabei auf eine nahezu 20-jährige "competence in silicon" von der Forschung über Entwicklung bis hin zur Kleinserienfertigung.

Courage + Khazaka Electronic GmbH (C + K)

Courage + Khazaka Electronic GmbH (C+K)

Courage + Khazaka electronic GmbH ist 1986 gegründet worden, als erster Hersteller von wissenschaftlichen Geräten zur Hautmessung. Heute ist C+K weltweit Marktführer auf diesem Gebiet mit einer kompletten Produktpalette zur Messung von Hautfeuchtigkeit, Fettgehalt, pH-Wert, Farbe der Haut, Elastizität und Faltentiefe, Rauigkeit und Struktur der Hautoberfläche. Die Geräte sind nicht nur für die Forschung und Industrie interessant, sondern auch für die Dermatologen, um den Hautzustand zu ermitteln und Behandlungserfolge nachzuweisen. Besonders stolz ist  C+K über die maßgebliche Beteiligung an der Versuchsreihe „SkinB“  auf der Internationalen Raumstation ISS, bei der Veränderungen der Haut unter Weltraumbedingungen erforscht wurden.

CrysTec GmbH

CrysTec GmbH

Die Berliner CrysTec GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller für oxidische und fluoridische Substratmaterialien für den Forschungsmarkt auf dem Gebiet der Oxidelektronik (Ferroelektrik, Multiferroik, Supraleitung, Topologische Isolatoren etc.), befasst sich darüber hinaus jedoch auch mit der Bearbeitung und dem Vertrieb von Halbleitermaterialien.

die12monate - Armin Glaser & Klaus Pietsch GbR

die12monate - Armin Glaser & Klaus Pietsch GbR

Weitere Informationen in Kürze.

Emerson Process Management GmbH & Co. OHG

Emerson Process Management GmbH & Co. OHG (EPM)

Die Prozessgasanalytik von Emerson Process Management GmbH & Co. OHG ist aus der Gasanalytiksparte der Firma Leybold-Heraeus entstanden und seit 1990 Teil der deutschen Emerson Process Management GmbH & Co OHG. In Hasselroth werden Geräte zur kontinuierlichen Gasanalyse entwickelt, gefertigt und weltweit vertrieben.

Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik

Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH)

Das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) erforscht elektronische und optische Komponenten, Module und Systeme auf der Basis von Verbindungshalbleitern. Leistungsstarke und hochbrillante Diodenlaser, UV-Leuchtdioden und hybride Lasersysteme entwickelt das Institut vom sichtbaren bis zum ultravioletten Spektralbereich. Die Anwendungsfelder reichen von der Medizintechnik, Präzisionsmesstechnik und Sensorik bis hin zur optischen Satelli-tenkommunikation.

Fraunhofer-Einrichtung für Polymermaterialien und Composite PYCO

Fraunhofer IAP, Forschungsbereich Polymermaterialien und Composite PYCO (IAP-PYCO)

Der Forschungsbereich Polymermaterialien und Composite PYCO des Fraunhofer IAP entwickelt hochvernetzte Polymere (Reaktivharze/Duromere) für Anwendungen in allen Branchen, insbesondere für die Verkehrstechnik (vor allem Luftfahrt), die Informations- und Kommunikationstechnik, sowie die Gerätetechnik. Gegenwärtiger Schwerpunkt sind Entwicklungen für den Einsatz im Leichtbau und in der Mikro- und Optoelektronik.

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung, Institutsteil Angewandte Systemtechnik

Fraunhofer IOSB, Institutsteil Angewandte Systemtechnik (IOSB-AST)

Das Geschäftsfeld Wasserversorgung und Abwasserbehandlung des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung, Institutsteil Angewandte Systemtechnik entwickelt seit vielen Jahren hard- und softwaretechnische Systemlösungen im Bereich der effizienten und nachhaltigen Trinkwassergewinnung, Wasseraufbereitung, Trinkwasserverteilung und Abwasserbehandlung.

Freiberger Compound Materials GmbH

Freiberger Compound Materials GmbH (FCM)

Die Freiberger Compound Materials GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Galliumarsenid-Kristallen und -Wafern für die Mikroelektronik mit Anwendungen bei Mobilfunk und drahtlosen Computernetzen sowie für die Optoelektronik für Laser- und Leuchtdioden. Seit 2004 laufen auch Entwicklungsarbeiten an Galliumnitrid.

Freie Universität Berlin

Freie Universität Berlin (FUB)

Die Professur für Innovationsmanagement an der Freien Universität Berlin forscht schwerpunktmäßig in den Bereichen Technologiedynamik und strategisches Technologiemanagement, betriebliches Innovationsverhalten sowie Innovationspolitik. Die Professur verfügt über langjährige universitäre und außeruniversitäre Erfahrung mit Analysen zu Technologieentwicklung sowie Technologieförderung und ihren Wirkungen.

GEFOMA GmbH Großbeeren

Die GEFOMA GmbH ist seit über 20 Jahren als unabhängiger Dienstleister darauf spezialisiert, Ergebnisse aus der aktuellen gartenbaulichen Forschung in maßgeschneiderte, praxisreife Lösungen für Produktionsbetriebe umzusetzen. Beratung zu technischen und energetischen Optimierungspotenzialen, individuelle Planung, Projektsteuerung und Baubegleitung sowie technische Bewertungen, Gutachten und Stellungnahmen zählen zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Ein Team aus diplomierten Ingenieuren interdisziplinärer Fachrichtungen steht für alle Fragen bei Neubau oder Sanierung von Gewächshäusern, technischen Betriebsanlagen und Gartenbaubetrieben zur Verfügung und begleitet nationale wie internationale Projekte mit langjähriger Erfahrung.

Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelttechnolgien e.V.

Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelttechnolgien e.V. (GMBU)

Die Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien e.V. ist eine wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung mit drei in Mitteldeutschland beheimateten Fachsektionen. Mit Ihrer F&E-Tätigkeit stellt sie ein Bindeglied zwischen angewandter Grundlagenforschung und mittelständischer Wirtschaft dar. Forschungsschwerpunkte der Fachsektionen Photonik und Sensorik in Jena sind optisch-spektroskopische Verfahren für die medizinische Diagnostik, Bioanalytik und Umweltüberwachung, optische Strahler für die Medizin und photochemische Prozesse für den Schadstoffabbau.

Haase Tank GmbH

Bekannt wurde die ursprünglich in Neumünster beheimatete Haase-Gruppe mit dem doppelwandigen Erdtank und dem Slogan „Ich bin zwei Öltanks“. 1999 wurde die Haase Tank GmbH in Großröhrsdorf bei Dresden als eigenständiges Unternehmen gegründet und vereint heute die gesamte Haase-Produktpalette an diesem Standort. Das Unternehmen fertigt mit fast 50 Mitarbeitern auf modernsten Anlagen Tanks, Speicher, Abscheider und viele weitere Spezialprodukte aus GFK.

Hans Karrer GmbH

Hans Karrer GmbH

Die Hans Karrer GmbH ist Partner der Dermatologen, Apotheken und Patienten und entwickelt ihre Produkte nach deren Bedürfnissen für die Pflege innerhalb der klassischen dermatologischen Indikationen. Hauterkrankungen und Hautprobleme können einen tiefgreifenden Einschnitt in die Lebensqualität darstellen. Um das Leben der Patienten zu erleichtern und Hauterkrankungen durch dermatologische Pflege erheblich zu lindern, nutzt das Unternehmen all sein Wissen, die Erkenntnisse der modernen Wissenschaft und legt besonderen Wert auf Sorgfalt in der Produktion und der Auswahl der Inhaltsstoffe. Aus gutem Grund ist der Forschungs- und Produktionsstandort Deutschland für die Produkte sehr wichtig und selbstverständlich werden alle Kosmetika nach Arznei-GMP produziert.

InnoMat GmbH

Weitere Informationen in Kürze.

j-fiber GmbH

Die j-fiber GmbH ist einer der führenden Anbieter von Glasfasern und verlässlicher Partner der weltweiten Kabelindustrie. Mit leistungsstarken, zukunftssicheren und kosteneffizienten Multimode & Singlemode Fasern unterstützen sie Kabellösungen für die Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung in lokalen Netzwerken und Rechenzentren bis 100 Gb/s Ethernet. Als Kompetenzzentrum für Quarzglas und Preformen ermöglichen sie die Entwicklung und Herstellung innovativer faseroptischer Spezialfaserlösungen der Business Unit Fiber Optics innerhalb der LEONI Gruppe.

Laufenberg GmbH

Weitere Informationen in Kürze.

LayTec AG

LayTec AG

Die LayTec AG (Berlin) ist weltweit führender Hersteller von prozessintegrierter optischer Messtechnik für Dünnschicht-Prozesse. Die Produkte werden bei der Entwicklung und Fertigung von Leuchtdioden, Halbleiterlasern, Solarzellen und anderen Dünnschichtbauelementen verwendet.

Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V.

Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V. (IGZ)

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren/Erfurt e.V. erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen für eine ökologisch sinnvolle und wirtschaftliche Erzeugung von Gartenbauprodukten. Dabei werden Erkenntnisse aus den Bereichen Modellierung, Pflanzenvermehrung, Pflanzenqualität, Pflanzengesundheit und Pflanzenernährung miteinander in Beziehung gesetzt. Die Forschung erfolgt interdisziplinär in verschiedenen Bereichen des Gartenbaus und der Nahrungsmittelerzeugung. Zu den Arbeitsschwerpunkten gehören u. a. Gartenbaupraxis und moderne Produktion, Nutzung biologischer Regelungssysteme, Pflanzenwachstum und Mikroklima.

Leibniz-Institut für Kristallzüchtung

Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ)

Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ) ist eine staatliche Forschungs- und Service-Einrichtung, die sich experimentell und theoretisch mit den wissenschaftlich-technischen Grundlagen des Wachstums, der Züchtung, der Bearbeitung und der physikalisch-chemischen Charakterisierung von kristallinen Festkörpern beschäftigt. Dies reicht von der Grundlagenforschung bis hin zum Vorfeld industrieller Entwicklung. Das Forschungsgebiet des IKZ umfasst Volumenkristalle, kristalline Schichten und Nanostrukturen sowie die Entwicklung von materialübergreifenden Kristallzüchtungstechnologien.

Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e.V., Hans-Knöll-Institut

Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e.V., Hans-Knöll-Institut (HKI)

Das Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut – widmet sich der Erforschung von Naturstoffen aus Mikroorganismen sowie der Infektionsbiologie human-pathogener Pilze und Bakterien. Neue Wirkstoffe und innovative Technologien werden für die Anwendung zum Wohle des Menschen, insbesondere die Diagnose und Therapie von Krankheiten, entwickelt. Durch Integration der Forschungsergebnisse und der daraus abgeleiteten Modelle leistet das Institut einen Beitrag zur Entwicklung einer Systembiologie der Infektion.

MA&T Organisationsentwicklung GmbH

MA&T Organisationsentwicklung GmbH

Die MA&T Organisationsentwicklung GmbH ist ein Inhaber-geführtes Beratungsunternehmen mit den Kerngeschäftsfeldern strategisches Personalmanagement, Moderation und Netzwerkmanagement. MA&T hat sich ein tiefgreifendes Know-how beim Aufbau und Betreiben von Netzwerken mit verschiedenen Akteurskonstellationen erarbeitet. Über besondere Kompetenzen verfügt MA&T in der Personalstrategie- und Führungskräfteentwicklung, der Karriere- und Laufbahnplanung von Fach- und Führungskräften, der Steigerung der Arbeitgeberattraktivität sowie der immateriellen Anreizgestaltung.

micro resist technology GmbH

micro resist technology GmbH (mrt)

Die micro resist technologies GmbH entwickelt, produziert und verkauft weltweit Photoresiste und Polymere für die optische Lithografie, Elektronenstrahl- und Röntgenstrahllithografie und für die Nanoimprint-Lithografie sowie anorganisch-organische Hybridpolymere für mikro- und nanooptische Anwendungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden seit mehr als 20 Jahren maßgeschneiderte Lösungen für spezifische technische Anforderungen an. Der Kundenservice reicht von der lithografischen Strukturierung von Kundensubstraten bis zur Einführung von firmeneigenen Produkten in die Prozesse vor Ort.

OSA Opto Light GmbH

OSA Opto Light GmbH

Die OSA Opto Light GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt kundenspezifische LED-Chips, SMD-LEDs und LED-Module für den ultravioletten, sichtbaren und infraroten Strahlungsbereich, der derzeit 355-1100nm überstreicht. Diese Produkte werden überwiegend in den Bereichen Industrieelektronik, Automotive, Medizintechnik und wissenschaftlicher Gerätebau verwendet.

OSRAM Opto Semiconductors GmbH

OSRAM Opto Semiconductors GmbH

Seit mehr als vier Jahrzehnten zählt OSRAM Opto Semiconductors zu den führenden Unternehmen bei technologischen Entwicklungen sowie der Herstellung von hochqualitativen opto-elektronischen Halbleitern. Das Produktportfolio umfasst leistungsstarke LED, Infrarot-Dioden (IRED), Laser sowie Detektoren für eine Vielzahl von Anwendungen, darunter die Bereiche Automotive, Industrie, Consumer und Allgemeinbeleuchtung. Das Know-how reicht von grundlegenden Halbleiter-Technologien bis hin zu individuellen Kundenlösungen. Dabei hat für den Global Player ein professioneller und möglichst umfangreicher Kundensupport oberste Priorität.

Polystal Composites GmbH

Polystal Composites GmbH

Die Polystal Composites GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Rundprofile aus Hochleistungs-Faserverbundstoffen. Die Produkte finden Anwendung als Verstärkungs- und Zugentlastungselemente in optischen Glasfaserkabeln, als Schiebe- und Zugelemente bei der Kabelverlegung oder auch in Bauanwendungen, Autoantennen und Möbeln.

PURION GmbH

PURION GmbH

Die PURION GmbH ist ein europäisches Unternehmen mit globaler Ausrichtung mit dem Schwerpunkt der Neu- und Weiterentwicklung innovativer UV-Anlagen. Die Firma ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Bau kleiner UV-Anlagen zur Desinfektion von Wasser, Luft und Oberflächen für den dezentralen Einsatz direkt am Verbraucher. Haupteinsatzgebiete sind die privaten und industriellen Anwendungen in Europa sowie die zweite und dritte Welt.

SENTECH Instruments GmbH

SENTECH Instruments GmbH

Die SENTECH Instruments GmbH entwickelt, produziert und verkauft qualitativ hochwertige Anlagen und Geräte für die Plasmaätz- und Beschichtungstechnologien, die Dünnschichtmesstechnik und die Photovoltaik. Mit über 1.500 verkauften Messgeräten ist SENTECH weltweiter Marktführer in der Dünnschichtmesstechnik.

sglux SolGel Technologies GmbH

sglux SolGel Technologies GmbH

Die sglux SolGel Technologies GmbH produziert Komponenten zur Messung von ultravioletter Strahlung. In Kooperation mit staatlichen Einrichtungen, darunter die Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig (PTB), werden regelmäßige Zuverlässigkeits- und Eigenschaftsprüfungen an den UV-Messkomponenten durchgeführt und deren Ergebnisse in gemeinsamen Publikationen veröffentlicht.

Silicann Systems GmbH

Die Silicann Systems GmbH ist im Bereich der optischen Sensoren spezialisiert auf die Farbsensorik. Die Firma besitzt Spezial-Know-how in der Farbmetrik und Farbsignalverarbeitung, der Algorithmik, Systemintegration und Elektronik auf verschiedensten Hardwareplattformen. Die Familie der Perceptive-Color-Sensors (PCS) von Silicann sind die ersten Farbsensoren der Welt, die als Referenz für die industrielle Farbprüfung das menschliche Farbempfinden technisch nachbilden und damit zu annähernd "menschlichen" Entscheidungen über feinste Farbvariationen führen. Die Silicann Farbsensoren bieten optimale Lösungen in Automatisierungsprozessen nahezu aller Industriezweige: Druck, Stahl, Chemie, Kunststoff, Elektrotechnik, Nahrungsmittel, Pharma, Automotive, Verpackung, Textil, CleanTech und Sondermaschinenbau.

Technische Universität Berlin

Technische Universität Berlin (TUB)

Das Fachgebiet "Experimentelle Nanophysik und Photonik" am Institut für Festkörperphysik der Technischen Universität Berlin arbeitet an der Erforschung ultravioletter Leuchtdioden (UV-LEDs) und Laser auf der Basis von GaN-Halbleitern. Dabei wird die komplette Kette von Modellierung und Entwurf über Epitaxie und Bauelementprozess, Montage und Charakterisierung bis zur Integration in Module abgedeckt. Die Forschungsaktivitäten erfolgen in enger Kooperation mit dem Ferdinand-Braun-Institut im Rahmen des Joint-Lab "GaN Optoelektronics".

TZW: DVGW - Technologiezentrum Wasser

TZW: DVGW - Technologiezentrum Wasser

Das TZW entwickelt auf der Basis seiner umfangreichen Forschungsaktivitäten und Praxiserfahrungen Lösungen und Konzepte für alle Bereiche der nationalen und internationalen Wasserbranche vom Ressourcenschutz über die Gewinnung und Aufbereitung bis hin zur Entnahmearmatur. Dafür stehen Teams aus den Bereichen Umweltbiotechnologie und Altlasten, Grundwasser und Boden, Analytik und Wasserbeschaffenheit, Technologie und Wirtschaftlichkeit, Mikro- und Molekularbiologie, Prüfstelle Wasser und Korrosion sowie Verteilungsnetze und Hausinstallation zur Verfügung. Damit umfassen die Arbeitsgebiete des TZW den gesamten Wasserkreislauf und insbesondere die Trinkwasserversorgung. Die Prüfstelle Wasser am TZW ist für mehr als 100 verschiedene Produktnormen akkreditiert und führt neben Erstprüfungen von Produkten und Materialen im Kontakt mit Trinkwasser auch Prüfungen durch, die für den Zertifizierungsprozess von UV-Desinfektionsgeräten relevant sind.

UVphotonics NT GmbH

UVphotonics NT GmbH

Die UVphotonics NT GmbH entwirft, entwickelt, produziert und vermarktet hocheffiziente und zuverlässige ultraviolette Leuchtdioden (UV LEDs) als Einzelchips und als voll montierte und gehäuste Bauelemente für den B2B-Markt. Diese können unter anderem für die Wasserentkeimung, Desinfektion, medizinische Diagnostik, Phototherapie, UV-Härtung und Sensorikanwendungen verwendet werden. Das Produktportfolio deckt die Wellenlängenbereiche UV-B (280 nm - 320 nm) und UV-C (<280 nm) ab. Ihre Flexibilität ist eine ihrer Kernkompetenzen, so dass sie kundespezifische UV-LED-Lösungen in Bezug auf Emissionswellenlänge, Emissionscharakteristik, Ausgangsleistung und Chiplayout anbieten kann. Die fundierte und breite technologische Expertise des UVphotonics-Teams garantiert ihren Kunden die jeweils beste und effizienteste LED-Lösung für ihr Anwendungsfeld. Darüber bietet das Unternehmen auch Dienstleistung und Beratung für die Integration innovativer LED-Systeme in die Produkte ihrer Kunden an. Die UVphotonics NT GmbH entwickelt und produziert derzeit Prototypen in Zusammenarbeit mit Firmen, die in den Bereichen Phototherapie, Sensorik und industrieller Druck arbeiten. Die UVphotonics NT GmbH strebt die Marktführerschaft im Bereich der kundenspezifischen UV-LEDs an.

Xylem

Xylem

Xylem ist ein führender globaler Anbieter im Bereich der Wasser- und Abwassertechnologie. Wir unterstützen unsere Kunden aus Kommunen, Landwirtschaft, Industrie und Gebäudedienstleistungen dabei, Wasser und Abwasser effizient zu fördern, zu analysieren, zu behandeln und zu nutzen. Das Unternehmen ist in mehr als 150 Ländern über eine Reihe marktführender Produktmarken tätig und seine Mitarbeiter bringen breite Anwendungskompetenz ein, mit starker Orientierung auf die Erarbeitung lokaler Lösungen für die anspruchsvollsten Wasser- und Abwasserprobleme. Xylem hat seinen Stammsitz in Rye Brook im US-Bundesstaat New York und verzeichnete 2014 einen Jahresumsatz von 3,9 Milliarden USD und hat weltweit etwa 12.500 Mitarbeiter. Am Standort Herford entwickelt und produziert Xylem UV- und Ozonanlagen der Marke Wedeco zur Wasserdesinfektion und Oxidation.