UV-LEDs zur Kanalsanierung

UV-LEDs können auch im Bereich der Kanalsanierung angewandt werden. Das folgende Video zeigt das Schlauchlining-Verfahren für die Kanalsanierung. Dabei werden die Gleitfolie und der Berolina-Liner, der aus harzgetränkten Glasfaser- und/oder Polyesterbahnen zwischen zwei Folienschläuchen besteht, mit Hilfe einer Winde in das zu sanierende Rohr eingezogen. Durch Druckluft wird der Schlauch an die Kanalwände gepresst und passt sich allen Veränderungen an.

Schließlich wird eine spezielle UV-Lichtquelle eingeführt, wodurch das harzgetränkte Gewebe aushärtet und ein neues Rohr direkt im Altrohr entsteht.

Virtuelle Baustelle - Schlauchlining Verfahren