Neuer Verein mit bewährtem Konzept

Der Grundstein für den Verein wurde bereits Anfang 2014 gelegt, als das gleichnamige Konsortium Advanced UV for Life seine Arbeit aufgenommen hat. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Zwanzig20-Programms wurden von den Partnern weit mehr als 40 Projekte zur UV-LED-Entwicklung und deren Anwendungen erfolgreich und fachübergreifend bearbeitet. Die Zusammenarbeit hat darüber hinaus durch die vom Konsortium initiierte International Conference on UV LED Technologies and Applications – ICULTA, an nationaler und internationaler Leuchtkraft gewonnen. Mit der Gründung des Vereins wird dieses erfolgreiche Netzwerk verstetigt und weiter ausgebaut.